Windows 10 Diagnosedaten abschalten

Wie kann man unter Windows 10 die Diagnosedaten abschalten und die Telemetrie deaktivieren? Bereits aus älteren Windows-Versionen weiß man, dass das Betriebssystem auch mal gerne nach Hause telefoniert und verschiedene Diagnosedaten zu den Servern in Redmond sendet. Was in den meisten Fällen nicht sonderlich schlimm ist, schließlich soll damit das Produkt verbessert werden, stößt bei anderen schlecht auf und dann stellt sich die Frage, wie kann ich unter Windows 10 die Diagnosedaten abschalten und ist das überhaupt möglich? Die kurze Antwort ist, ja du kannst die Diagnosedaten und Telemetrie-Datenübertragungen ganz einfach deaktivieren und das geht sowohl unter Windows 10 Home als auch in der Pro-Version. In diesem Artikel haben wir eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, wie sich die Übertragung ausschalten lässt.

Windows 10 Diagnosedaten deaktivieren

Möchtest Du das Senden der Diagnosedaten deaktivieren, dann geht das ganz einfach. In den Windows-Einstellungen findest Du dazu eine entsprechende Auswahl. Die einzelnen Schritte haben wir in der folgenden Kurz-Anleitung zusammengefasst.

  1. Öffne die Windows-Einstellungen über die Tastenkombination STRG-Taste + I-Taste (alternativ geht es auch über das Zahnrad-Symbol im Startmenü).
  2. Unter dem Menüpunkt „Datenschutz“ mit dem Schloss-Symbol findest Du auf der linken Seite in der Menüleiste den Menüpunkt „Feedback und Diagnose“.
  3. Hier hast Du nun die Möglichkeit das Senden der Diagnose- und Nutzungsdaten zu deaktivieren. Oben solltest Du „Einfach“ auswählen (weniger geht nicht) und unten kannst Du den Schalter auf „Aus“ stellen, um damit das Senden der Diagnosedaten abzuschalten.

Windows 10 Diagnosedaten deaktivieren

Senden von Diagnosedaten über GPO abschalten

Alternativ kannst Du das Senden der Diagnosedaten auch über deine GPO über den Gruppenrichtlinien-Editor deaktivieren und das geht über die folgenden Schritte.

  1. Öffne den Ausführen-Dialog über Windows-Taste + R-Taste und gebe hier den Befehl „gpedit.msc“ ein, um darüber den Gruppenrichtlinien-Editor zu öffnen.
  2. Hier kannst Du nun über den Pfad „Computerkonfiguration“, „Windows-Komponenten“ und „Datensammlung und Vorabversionen“ die GPO „Telemetrie zulassen“ auf „Deaktivieren“ stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.