Software Reporter Tool deaktivieren oder löschen?

   Januar 25, 2020    Kommentare deaktiviert für Software Reporter Tool deaktivieren oder löschen?

Wieso erzeugt der Prozess namens „Software Reporter Tool“ so eine hohe CPU-Auslastung? Was ist überhaupt das Software Reporter Tool und wie kann man diesen deaktivieren? Wer auf seinem Windows 10 PC zufällig auch den Google Chrome Browser installiert hat, der wird früher oder später vielleicht auch mal Bekanntschaft mit dem oben genannten Prozess machen. Uns ist der Software Reporter (kurz SwReporter) vor allem aufgrund der hohen Prozessor-Auslastung aufgefallen. Stellt sich die Frage, wie kann man das abschalten?

Software Reporter Tool: Was ist das?

Das Software Reporter Tool ist anders als anfangs gedacht kein Prozess von Windows 10, sondern von dem Google Chrome Browser. Den Berichten zufolge sucht der Software Reporter wohl in regelmäßigen Abständen das System ab und sucht nach Teilen, die mit Chrome zusammenhängen. Sollte es Probleme mit den Dateien geben oder eine Malware erkannt werden, dann kümmert sich der Software Reporter darum. Man kann also Entwarnung geben, das Software Reporter Tool ist kein Virus, Trojaner oder eine andere Schadware, sondern es ist ein Prozess von dem Google Chrome Browser, der in dem Installationsverzeichnis in einem Unterordner zu finden ist.

Software Reporter Tool deaktivieren

Software Reporter Tool deaktivieren

Software Reporter Tool deaktivieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit denen man das Software Reporter Tool deaktivieren und ausschalten kann. Bislang konnten wir in den Google Chrome Einstellungen zwar noch keine Option dafür finden, dafür gibt es aber andere Möglichkeiten, die auch recht einfach umzusetzen sind. Eine Möglichkeit besteht darin der exe von dem SwReporter die Berechtigungen zu entziehen sich überhaupt auszuführen. Dazu müssen folgende Schritte vorgenommen werden.

  1. Als Erstes öffnet man den Windows Explorer und navigiere in den Ordner, in dem das Software Reporter Tool zu finden ist – C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\SwReporter\ (Benutzername muss durch den Windows-Benutzernamen ersetzt werden).
  2. Dort angekommen macht man einen Rechtsklick auf den Ordner SwReporter, öffnet die Registerkarte „Sicherheit“ und klickt dann auf „Erweitert“.
  3. Als nächstes muss man prüfen, ob man Besitzer des Ordners ist. Wenn das nicht der Fall ist, dann klickt man auf „Ändern“ und setzt sich als Besitzer. Anschließend klickt man auf „Vererbung deaktivieren“ und „Vererbte Berechtigungen in explizierte Berechtigungen für dieses Objekt konvertieren“ anklicken.
  4. Jetzt kann man alle Einträge unter den Berechtigungen entfernen. Wenn man die Warnmeldung bestätigt hat, dann wurden die Berechtigungen geändert und das Software Reporter Tool ist deaktiviert.

Wir nutzen diese Lösung zum Deaktivieren von dem Software Reporter Tool schon einige Monate unter Windows 10 und bislang hat es keine Probleme gegeben. Auch durch die Installation von Windows-Updates und Google-Chrome-Updates hat sich daran nichts geändert.

Software Reporter Tool löschen?

Wie oben schon erwähnt kann man das Software Reporter Tool weder über Chrome deaktivieren noch kann man es löschen. Es gibt Berichte darüber, dass man die .exe-Datei einfach mit einem Notepad öffnen, sämtlichen Inhalt löschen und dann als leere Datei abspeichern kann. Im ersten Test hat dies zwar funktioniert, dennoch würden wir eher zu der oben beschriebenen Methode raten, die scheint auch „Update-Sicher“ zu sein.

Gibt es noch andere und einfachere Methoden mit denen man das Software Reporter Tool deaktivieren kann (zum Beispiel über eine GPO)?