Windows 10 lässt sich nicht herunterfahren (Lösung)

Woran liegt es, wenn sich Windows 10 nicht herunterfahren lässt und nach der Anzeige “Windows wird heruntergefahren” wieder der normale Anmeldebildschirm und Desktop erscheint? Jeder der in den letzten Wochen auf Windows 10 ein Upgrade durchgeführt hat, der wird dieses Problem vielleicht kennen. Anfangs denkt man sich auch nicht viel dabei, weil es meistens beim zweiten Versuch dann funktioniert mit dem herunterfahren. Doch mit der Zeit kann das Problem dann doch schon relativ nervig werden, vor allem wenn ein Notebook mit Windows 10 sich nicht herunterfahren lässt und man es versehentlich nicht bemerkt. Wenn man Pech hat wird das Notebook sehr warm im Rucksack, was ja nicht unbedingt sein muss. Was also tun wenn man Windows 10 nicht herunterfahren kann?

Windows 10 lässt sich nicht herunterfahren: Schnellstart ist Schuld

Lösung wenn sich Windows 10 nicht herunterfahren lässtNachdem wir erst schon über eine Neuinstallation in Form von einem Clean Install nachgedacht haben, sind wir erst nochmal auf die Suche nach einer Lösung für das merkwürdige Problem gegangen und nachdem einige Einstellungen relativ erfolglos waren, haben wir einen Trick gefunden wie sich der Fehler beheben lässt. Wenn sich Windows 10 bei dir nicht ausschalten lässt und stattdessen immer die Meldung “Wird heruntergefahren” mit dem Anmeldebildschirm erscheint, dann solltest Du folgendes ausprobieren.

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logo und öffne die Energieoptionen.
  2. Wähle auf der linken Seite “Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll” aus.
  3. Ziemlich mittig erscheint jetzt der Punkt “Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar”.
  4. Entferne nun den Haken bei “Schnellstart aktivieren (Empfohlen)”.
  5. Speichere die Änderungen und fahre deinen Rechner mit Windows 10 einmal herunter.

In der Regel sollte das Problem danach nicht mehr auftauchen und statt “wird heruntergefahren” geht der PC oder das Notebook dann direkt aus.

Windows 10 fährt nicht runter wegen Intel-Treiber

Mittlerweile scheint eine weitere Ursache für das Problem gefunden zu sein. Wie ein Besucher berichtet ist der Treiber für das Intel Management Engine Interface in der Version 11 unter bestimmten Umständen der Grund, warum sich Windows 10 nicht herunterfahren lässt. In dem Fall ist die Lösung die Version 11 zu deinstallieren und stattdessen Version 9 von der IMEI zu installieren. Den Download für die Intel Management Engine Interface findest Du auf der Intel Webseite.

Dein PC oder Laptop mit Windows 10 lässt sich nicht ausschalten? Kennst Du noch weitere Lösungsansätze? Wenn ja, teile uns deine Tipps gerne über den Kommentarbereich mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *