Windows 10 automatische Wiedergabe funktioniert nicht: Einstellen leicht gemacht

Woran liegt es, wenn unter Windows 10 die automatische Wiedergabe nicht mehr funktioniert? Im Standard ist unter Windows 10 eine automatische Wiedergabe eingerichtet, jedenfalls sofern dieses einmal ausgewählt wurde. Mit dem Feature besteht die Möglichkeit zum Beispiel eine Audio-CD automatisch mit einem bestimmten Programmen abspielen zu lassen. Beliebt ist unter anderem auch die automatische Wiedergabe bei DVD oder Bluray. Doch was tun, wenn in Windows 10 die automatische Wiedergabe nicht mehr funktioniert?

Automatische Wiedergabe funktioniert nicht mehr in Windows 10

Auch wenn es unterschiedlichste Ursachen haben kann, warum es bei der Funktion zu Problemen kommt, lässt sich der Fehler meistens einfach beheben, in dem man die Zuordnungen noch einmal manuell überprüft. Wie das funktioniert und was meistens die Lösung auf das Problem ist, dass erfährst Du in der folgenden Anleitung.

  1. Als erstes solltest Du überprüfen, ob die automatische Wiedergabe überhaupt aktiv ist und das geht folgendermaßen.
  2. Klappe das Startmenü auf und öffne die Einstellungen.
  3. Über „Geräte“ gehst Du dann auf der linken Seite auf den Menüpunkt „Automatische Wiedergabe“.
  4. Überprüfe nun im oberen Teil, ob der Schalter bei „Automatische Wiedergabe für alle Medien und Geräte verwenden“ aktiviert ist.Automatische Wiedergabe geht nicht - was tun?

Apps für automatische Wiedergabe auswählen

Sollte der Schalter aktiviert sein und nur bei bestimmten Dateitypen das Feature nicht ausgelöst werden, so ist möglicherweise die Zuordnung zu dem Programm verloren gegangen oder überschrieben worden. Neben den Standardwerten unter „Wechseldatenträger“ und „Speicherkarte“ solltest Du auch die Zuordnungen über „Einstellungen für Standard-Apps“ überprüfen. Hier kannst Du festlegen mit welchem Programm bestimmte Dateitypen wie Karten, Musik, Bilder oder Videos über die automatische Wiedergabe geöffnet werden sollen.

Automatisch Wiedergabe geht nicht und Du kennst noch weitere Ursachen und Lösungen, die betroffenen Nutzern in Windows 10 weiterhelfen könnten? Wenn Du mehr weißt dann schreibe deine Tipps gerne in den Koommentarbereich unter diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *