Wie hoch ist eine normale CPU-Temperatur? PC und Laptop

Wie hoch ist eigentlich eine normale CPU-Temperatur und wie heiß darf der Prozessor maximal werden? Egal ob man einen Prozessor von Intel wie den i5 oder i7 oder einen CPU aus dem Hause AMD verwendet, früher oder später kommt meistens die Frage nach einer normalen CPU-Temperatur auf. Doch gibt es eigentlich eine normale Temperatur und was ist noch im grünen Bereich und was nicht? Einige Tipps zu dem Thema findest Du auf dieser Seite.

Normale CPU-Temperatur: Wie hoch ist sie?

Generell kann man nicht sagen, wie hoch eine normale CPU-Temperatur ist. Das hängt vor allem davon ab, welcher Prozessor eingesetzt wird. So gibt es einige Prozessoren, die durchaus höhere Temperaturen erreichen und aushalten können, ohne das man mit Schäden zu rechnen hat. Bei den normalen Prozessoren im Desktop und Notebook-Bereich wie einem Intel i5 oder Intel i7 liegt eine normale Temperatur bei rund 30 bis 50 Grad im Leerlauf.

Unter Last kann die Temperatur aber sehr schnell steigen und teilweise sogar die 80 bis 90 Grad erreichen. Während Desktop-CPUs mit guter Kühlung selbst bei vollster Beanspruchung häufig die 60 bis 70 Grad nicht überschreiten, kann das gerade bei Notebooks schon häufiger passieren.

Maximale CPU-Temperatur: Wie hoch darf sie sein?

Auch bei der Frage nach der maximalen Temperatur von dem CPU gibt es wie bei der normalen Angabe wieder keine generelle Aussage, weil dieses wieder von Modell zu Modell unterschiedlich ist. In der Regel liegt die maximale Temperatur bei normalen Desktop- und Notebook-Prozessoren bei rund 70 bis 100 Grad. Speziell die Notebook-Prozessoren können oft Temperaturen von 90 Grad ohne Probleme aushalten, gleiches gilt auch für viele Desktop-CPUs.

Dennoch sollte man immer darauf achten die Temperatur möglichst niedrig zu halten, in dem man zum Beispiel regelmäßig die Lüfter entstaubt und nicht zu hoch übertaktet. Bei Notebooks sollten auch immer die Lüftungschächte offen sein, sodass ausreichend kalte Luft eingezogen und warme Luft abtransportiert werden kann. Solange man die CPU nicht übertaktet oder anderweitig modifiziert hat, muss man sich in der Regel keine großen Gedanken über die Temperatur machen. Viele Chips besitzen heutzutage einen Sicherheitmechanismus, die vor einer zu starken Überhitzung schützen, in dem zum Beispiel ab einer bestimmten Gradzahl die Taktrate verringert und somit weniger Wärme erzeugt wird.

Prozessor-Temperatur auslesen und herausfinden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie man die aktuelle und die durchschnittliche Temperatur von dem eingebauten Prozessor auslesen kann. Empfehlen können wir in dem Fall unter anderem die Software Core Temp. Damit lassen sich neben der Temperatur auch noch weitere wichtige Werte rund um den CPU anzeigen und herausfinden.

CPU-Temperatur anzeigen lassen unter Windows 10

Solltest Du bedenken haben, dass mit deinem CPU etwas nicht stimmt, kannst Du deinen Prozessor auf Fehler und Funktion testen und überprüfen. Wie genau das funktioniert, haben wir im verlinkten Beitrag beschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *