Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung in Windows 10 (Lösung)

Wieso erscheint bei mir die Fehlermeldung „Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung“ unter Windows 10? Der Fehler tritt meistens in Verbindung mit USB-Geräten auf, die vor dem Upgrade auf Windows 10 noch problemlos funktioniert haben. Wie man den Fehler beheben kann und welche Lösungsansätze es dafür gibt, dass erfährst Du in diesem Beitrag. Auch wenn das Upgrade auf Windows 10 heute eigentlich keine große Probleme mehr macht und die Installation in der Regel reibungslos verläuft, gibt es je nach Rechner und Hardwarekomponenten früher oder später vielleicht die einen oder anderen Probleme. Dazu zählt nicht nur, dass die USB 3.0 Geräte nicht mehr erkannt werden, sondern manchmal wird das Gerät an sich gar nicht erkannt und das endet dann nicht selten mit der Fehlermeldung „Unbekanntes USB-Gerät (Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung), Treiberfehler“.

Windows 10: Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung

Der Fehler ist bei uns im Zusammenhang mit einem USB Bluetooth-Dongle aufgetreten, der vor dem Update auf Windows 10 unter Windows 7 noch problemlos funktioniert hat. Selbst ein wechseln das USB-Ports oder ein Neustart des Rechners konnte das Problem nicht beheben. Was also tun wenn die Fehlermeldung „Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung“ in Windows 10 erscheint?

Fehler beim Anfordern einer GerätebeschreibungIn den aller meisten Fällen lässt sich das Problem relativ einfach beheben, in dem man die richtigen Treiber von der Webseite des Herstellers herunterlädt und installiert. In vielen Fällen ist die Ursache für die Fehlermeldung auf veraltete und nicht kompatible Treiber zurückzuführen. Wichtig ist, dass man sich die Windows 10 Treiber herunterlädt. Sollten bereits Treiber installiert sein und weiterhin ein unbekanntes USB-Gerät angezeigt werden, dann kann es öfters auch helfen die Treiber einmal sauber über den Geräte-Manager zu deinstallieren und anschließend eine Neuinstallation durchzuführen.

  1. Rechtsklick auf das Windows-Logo und den „Geräte-Manager“ öffnen.
  2. Dann den entsprechenden Punkt für das USB-Gerät aufklappen, bei einem WLAN-Stick zum Beispiel „Netzwerkadapter“.
  3. Mit einem Rechtsklick auf das USB-Gerät klicken und „Deinstallieren“.

Anschließend noch einen Neustart des Rechners durchführen. Beim Hochfahren werden die Treiber erneut installiert. Zur Sicherheit kann man danach nochmal auf der Webseite des Hersteller schauen, ob es nicht noch eine neue Version der Treiber für Windows 10 gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *