Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden: Windows 10 Fehler (Lösung)

Wenn beim Start von Windows 10 ständig die Fehlermeldung “Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden” angezeigt wird, dann findest Du hier eine Lösung mit der Du den Fehler mit hoher Wahrscheinlichkeit beheben kannst. Jeder, der Zuhause ein NAS stehen oder allgemein viele Netzlaufwerke eingebunden hat, der kennt sicher das Problem, dass beim Hochfahren nicht direkt die Verbindung zum Netzlaufwerk aufgebaut werden kann. Das kann unterschiedliche Ursachen, zum Beispiel weil die Verbindung gerade langsam ist, das NAS aus dem Standby erwachen muss oder erst gar nicht eingeschaltet ist.

Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden

Fehler: Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden In den meisten Fällen ist einem das als Nutzer auch durchaus bewusst aber trotzdem erscheint ständig die nervige Fehlermeldung, dass nicht alle eingerichteten Netzlaufwerke wiederhergestellt werden konnten. Hier gibt es dann drei Lösungen, zum einen man verzichtet auf den Schalter mit dem automatischen Einbinden beim Systemstart oder aber man erstellt sich eine BAT-Datei auf dem Desktop, die man immer händisch ausführt, wenn man die Netzlaufwerke verbinden muss.

Die letzte und deutlich bessere Lösung unterdrückt einfach den Dialog, wenn nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden können. Mit dem unten beschriebenen Schalter konnte man nicht nur unter Windows 10 das Problem beheben und die Fehlermeldung loswerden, sondern es funktioniert auch unter Windows 10. Alles was Du machen musst ist den Eintrag “RestoreConnection” in der Registry zu erstellen. Wie das funktioniert und welchen Wert dieser Eintrag haben muss, erfährst Du in der folgenden Anleitung.

  1. Öffne das Ausführen-Fenster über die Tastenkombination [STRG] + [R] und gebe “regedit” ein.
  2. Im Registrierungs-Editor von Windows 10 angekommen musst Du nun zu dem Ordner “HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\NetworkProvider” navigieren.
  3. Hier erstellst Du nun auf der rechten Seite einen neuen “DWORD-Wert (32-Bit)” und bennst diesen “RestoreConnection”.
  4. Per Doppelklick kannst Du den Eintrag öffnen und den Wert auf “0” setzen.

Starte anschließend deinen Windows 10 PC einmal durch und siehe da, von der Meldung Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden sollte nichts mehr zu sehen sein. Hat dir dieser Tipp weitergeholfen? Gibt es noch weitere Möglichkeiten die Fehlermeldung zu unterdrücken?

One thought on “Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden: Windows 10 Fehler (Lösung)

  1. Berndt Lang

    Dies hat bei mir (Win 10, SSD) NICHTS gebracht!! Erst als ich das DWORD auf 1 gesetzt hatte, war alles perfekt!
    Ich denke, daß 0=aus ist und 1=ein, d.h. das die Verbindung dadurch „restored“ ,also wiederhergestellt wird!
    Ausserdem noch in den Gruppenrichtlinien den „warten bis Netzwerk da ist“ Eintrag Aktiviert. Ergebnis: schnelles
    Booten, alle Laufwerke da – perfekt!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *